Tel : +49 (0)7631/7497170
  Mail : info@zous.eu

Bewertungen

Bewerten Sie uns.

Hier können Sie uns nach einem Sternesystem bewerten.  Anschließend können Sie einen freien Text schreiben & einfügen.

Ihre Bewertung:

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es könnte sein, dass die Bewertung erst sichtbar ist, nachdem wir sie geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
M. Kueng schrieb am 6. August 2018 um 6:39:
Seit Frühling 2017 hatte ich starke Schmerze im linken Fuss, im Bereich Ferse und Sehnenansatz (ich betreibe Langdistanz Triathlon). Nach einigen unterschiedlichen Therapien hat sich keine wesentliche Besserung eingestellt. Nach weiteren Untersuchungen und dem Prüfen von alternativen Möglichkeiten, habe ich mich entschieden, eine PRP (Platelet-Rich-Plasma/ Eigenbluttherapie) durchführen zu lassen. Während dieser Phase wurde ich sehr professionell und kompetent von Herr Günther Effinger betreut. Zwei Therapien, mit Spritzen in Abstand von einer Wochen, waren dazu notwendig. Nach zwei Wochen habe ich mit leichtem Laufen begonnen, noch nicht schmerzfrei aber mit einer wesentlichen Besserung. Vor allem die Erholungsphasen wurden merklich kürzer. Nach ca. fünf Wochen konnte ich bereits mittlere Distanzen ohne Schmerzen laufen. Bei intensiver Läufen spürte ich am nächsten Tag noch leichte Schmerzen, die jedoch nach ein bis zwei Tagen nachliessen. Vor einer Woche habe ich den Ironman Zürich absolviert und konnte den abschliessende Marathon mit einer schmerzfreien Sehne absolvieren. Am nächsten Tag waren leichte Schmerzen zu spüren, welche aber nach zwei Tagen wieder weg waren. Ich habe mit dem PRP sehr gute Erfahrungen gemacht und würde es wieder machen.
Seit Frühling 2017 hatte ich starke Schmerze im linken Fuss, im Bereich Ferse und Sehnenansatz (ich betreibe Langdistanz Triathlon). Nach einigen unterschiedlichen Therapien hat sich keine wesentliche Besserung eingestellt. Nach weiteren Untersuchungen und dem Prüfen von alternativen Möglichkeiten, habe ich mich entschieden, eine PRP (Platelet-Rich-Plasma/ Eigenbluttherapie) durchführen zu lassen. Während dieser Phase wurde ich sehr professionell und kompetent von Herr Günther Effinger betreut. Zwei Therapien, mit Spritzen in Abstand von einer Wochen, waren dazu notwendig. Nach zwei Wochen habe ich mit leichtem Laufen begonnen, noch nicht schmerzfrei aber mit einer wesentlichen Besserung. Vor allem die Erholungsphasen wurden merklich kürzer. Nach ca. fünf Wochen konnte ich bereits mittlere Distanzen ohne Schmerzen laufen. Bei intensiver Läufen spürte ich am nächsten Tag noch leichte Schmerzen, die jedoch nach ein bis zwei Tagen nachliessen. Vor einer Woche habe ich den Ironman Zürich absolviert und konnte den abschliessende Marathon mit einer schmerzfreien Sehne absolvieren. Am nächsten Tag waren leichte Schmerzen zu spüren, welche aber nach zwei Tagen wieder weg waren. Ich habe mit dem PRP sehr gute Erfahrungen gemacht und würde es wieder machen.
... Diese Metabox ein-/ausblenden.